Teilstationäre Hilfen

Die Tagesgruppe ist eine Teilstationäre Hilfe gem. § 27 i. V. mit  §32 SGB VIII. Das Angebot richtet sich an Familien, die in der Erziehung und Alltagsbewältigung mit ihren Kindern Unterstützung und Beratung suchen. Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern sichern wir das Wohlergehen der Kinder und fördern die Erziehungskompetenz der Familien. Zudem arbeiten wir in engem Austausch mit den Jugendämtern, Schulen und weiteren Kooperationspartnern wie Therapeuten etc. zusammen.

Tagesgruppe Rüsselsheim

Anzahl Plätze: 15

Grabenstraße 30
65428 Rüsselsheim

06142 – 70 12 533
tagesgruppe.ruesselsheim@impuls-erziehungshilfen.de

Tagesgruppe Offenbach

Anzahl Plätze: 12

Schulstr. 17
63650 Offenbach

069 – 98 55 7990
tagesgruppe.offenbach@impuls-erziehungshilfen.de

Die Arbeit mit den Kindern und ihren Familien basiert auf einem systemischen Ansatz. Wir verstehen Familien als soziale Systeme und Einzelne als Bestandteil dieses Systems. Ziel unserer Arbeit ist, Kinder und ihre Familien zu stärken und zur Selbsthilfe heranzuführen. Dazu orientieren wir uns an den vorhandenen Ressourcen, um die Lebensverhältnisse der Kinder und ihrer Familien zu verbessern. Interessen und Bedürfnisse stehen in unserer Arbeit im Mittelpunkt und wir fördern die Stärken und Kompetenzen jedes Einzelnen.

Bis zu 12 Kinder werden nach dem Unterrichtsschluss bis in den späten Nachmittag in unserer Tagesgruppe betreut. In dieser Zeit findet ein gemeinsames Mittagessen, eine Hausaufgabenzeit und ein vielfältiges Nachmittagsprogramm zur emotionalen, sozialen und intellektuellen Förderung der Kinder statt. In den Schulferien bieten wir ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an.

Nach der Hausaufgabenzeit können die Kinder zwischen verschiedenen Workshops wie z.B. Videodreh, Kochen/Backen, Experimente, Musik, Entspannung… wählen. Diese finden an zwei Nachmittagen in der Woche statt. Die Workshops sind so aufgebaut, dass neben dem Spaß am Tun auch Fähigkeiten der Kinder wie kooperatives Handeln, Konzentration, Kreativität u.v.m. sowie lebenspraktische Fertigkeiten gestärkt werden. An zwei weiteren Tagen der Woche werden Spiele und Bewegung im Freien oder in der Tagesgruppe angeboten.

Die Mitbestimmung und Beteiligung der Kinder am Gruppenalltag ist uns sehr wichtig. Hierzu wird jede Woche eine Kinderkonferenz abgehalten. Dort können Probleme, Wünsche, Ausflüge und neue Regelungen besprochen werden. Zudem ist dort Platz für Beschwerden und Meinungen der Kinder.